Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Arbeit mit der Webseite angenhemer zu machen. Wenn Sie nichts tun, nehmen wir an, das es in Ordnung ist.

OK, ich habe nichts gegen das Anwenden von Cookies Nein Danke
View password page

Petra Bischof

1968 geboren in Kölnlebt und arbeitet in Köln Mich begeistert, wenn sich Farben und Formen innerhalb einer Planung außerplanmäßig verselbständigen....
1968 geboren in Kölnlebt und arbeitet in Köln Mich begeistert, wenn sich Farben und Formen innerhalb einer Planung außerplanmäßig verselbständigen. Ich finde es spannend und faszinierend, Verbindungen zu schaffen, um sie teilweise wieder bewusst zu unterbrechen, und damit in der Ordnung eine ästhetische Unordnung entstehen zu lassen. Wie bei alten Mauern, bei denen teilweise Fragmente fehlen oder die Fassade blättert. Dies erreiche ich durch Herausarbeiten vieler Farb-und Materialschichten bis eine Dreidimensionalität entsteht. - Grafik-Design Schule in Köln- Ausbildung zur Siebdruckerin-...
Weiterlesen

Garbriele Musebrink

1955 in Essen geboren. 1962-1975 schloss sie ihre Schulausbildung mit Abitur ab. 1975-1983 absolvierte sie erfolgreich das Studium der Kunst-...
1955 in Essen geboren. 1962-1975 schloss sie ihre Schulausbildung mit Abitur ab. 1975-1983 absolvierte sie erfolgreich das Studium der Kunst- und Kommunikationswissenschaften und Geschichte an der Folkwangschule Essen sowie der GHS-Essen (Deutschland) Von 1983 bis 1993 war sie im Museumszentrum Essen, dem Ruhrlandmuseum Essen als Ausstellungsgestalterin und Grafikerin angestellt. Ab 1983 bis 1998 war sie ferner gestalterisch tätig für das Bistum Essen, die Alte Synagoge Essen, das Archäologischen Museum Altenessen und freiberuflich. Es gab eine künstlerische Zusammenarbeit mit Prof. Werner...
Weiterlesen

Gabriele Goerke

Es liegt nun einmal in der Natur des Augenblicks, nicht von Dauer zu sein, einen kurzen Moment der Wahrnehmung zu...
Es liegt nun einmal in der Natur des Augenblicks, nicht von Dauer zu sein, einen kurzen Moment der Wahrnehmung zu fokussieren in dem wir alle Sinne schärfen um eben jenen zu erfahren. Genau das macht Gabriele Goerke in ihrer Malerei. Sie lässt uns die ewige und zeitlose Natur in einem tief empfundenen Moment ihrer Wahrnehmung erleben. Es ist zwar nur ein Augenblick des Sehens aber dennoch vermag der Betrachter diesen Moment mit seiner Fantasie weiter zu spinnen, jenen Weg weiter...
Weiterlesen

Michael Menke

Michael Menke wurde 1968 in Barcelona geboren. Kurz nach seiner Geburt siedelt die Familie nach Dortmund um und er wächst...
Michael Menke wurde 1968 in Barcelona geboren. Kurz nach seiner Geburt siedelt die Familie nach Dortmund um und er wächst im Ruhrpott auf. Er lernt von dem katalanischen Fantasten, dessen Kathedralen noch heute gebaut werden: dem Bildhauer Millet. Picasso, Tapies und Miró inspirieren ihn mit den Formen und Farben immer wieder aufs Neue. Aus Brüchen und Kontrasten schafft er seine Werke der Jugend, die nicht ganz in sein Leben passen: der Bergsonsche Elan in Dortmund und der Manta im Revier auf...
Weiterlesen

Carolin Okon

Werke im Kunstkaufhaus Lebt und arbeitet seit 1999 in Leipzig           Die in Thüringen aufgewachsene Künstlerin Carolin...
Werke im Kunstkaufhaus Lebt und arbeitet seit 1999 in Leipzig           Die in Thüringen aufgewachsene Künstlerin Carolin Okon hatte schon in jungen Jahren große Freude am Malen. Glücklicherweise erlebte sie zu Schulzeiten schon viel Unterstützung in ihrem Talent. Ihren Zeichenlehrer bezeichnet sie als großartig, da er gerne über den Tellerrand blickte und – obwohl es damals unüblich war – bereits mit Öl malte. Auch Okons Mutter förderte ihr Hobby auf besondere Weise. Denn sie besorgte ihrer Tochter...
Weiterlesen

Jo Pellenz | Installation | Skulptur

Als Winzerkind an der Mosel aufgewachsen ging seine Reise nach Köln, wo er heute in einem Gemeinschaftsatelier mit vier weiteren...
Als Winzerkind an der Mosel aufgewachsen ging seine Reise nach Köln, wo er heute in einem Gemeinschaftsatelier mit vier weiteren Künstlern lebt. Er schafft Kunst, seitdem er denken kann, stellt sie seit 1985 aus und wurde seit der Jahrtausendwende hauptberuflich freischaffender Künstler. „In meiner Lebensmitte wollte ich Kunst nicht mehr nur auf einer Arschbacke machen, sondern es ganz oder gar nicht angehen“, schmunzelt Jo Pellenz. Pellenz gestaltet neben seinen abstrakten Collagen installative Kunsträume. Bei beiden Kunstformen ist weißes, hauchdünnes Papier...
Weiterlesen

Benito Barajas

BENITO BARAJAS IST IN DORTMUND ANSÄSSIGER FOTOGRAF, DER SICH AUF CORPORATE IDENTITY, CORPORATE DESIGN, PORTRAITS, ARCHITEKTUR UND REPORTAGEN SPEZIALISIERT HAT....
BENITO BARAJAS IST IN DORTMUND ANSÄSSIGER FOTOGRAF, DER SICH AUF CORPORATE IDENTITY, CORPORATE DESIGN, PORTRAITS, ARCHITEKTUR UND REPORTAGEN SPEZIALISIERT HAT. STUDIUM DER VISUELLEN KOMMUNIKATION AN DER FH DORTMUND. VON DA AN AUFTRAGSARBEITEN FÜR DEUTSCHE UND INTERNATIONALEN FIRMEN UND REDAKTIONEN. EINZELAUSSTELLUNGEN:1998 Mondariz Grand Hotel" Taranta BABU 2007 SW Arbeiten'', KK-Dortmund 2008 'Parfüm'', Projektraum Dortmund 2010 Videoinstallation Manos" bei Zoch, Schwerte Gruppenausstellungen 1989 Höhlendorf Guadix; Spanien''; Universität Osnabrück 2002 Spanische Fremdenlegion in Nordafrika'', Madrid, Spanien 2006 Fremdenlegion " IAW exhibition at the...
Weiterlesen

Thilo Rohländer

Thilo Rohländer is a self-taught photographer based in Germany. Studying architecture had a big impact on his visual perception. When...
Thilo Rohländer is a self-taught photographer based in Germany. Studying architecture had a big impact on his visual perception. When photographing the existing environment he composes his images plain and calm. By taking pictures of human interaction with this environment his images reflect on society itself. website: https://www.instagram.com/lll.lll.lll.ll.ll.ll.l.l.l/ Werke in Kunstkaufhaus
Weiterlesen

Eva Waldmann

geb. 22.05.1933 in Dresden   Im Jugendalter macht sie sich alleine „schwarz über die Grüne Grenze in den Goldenen Westen“...
geb. 22.05.1933 in Dresden   Im Jugendalter macht sie sich alleine „schwarz über die Grüne Grenze in den Goldenen Westen“ auf. Als Chefsekretärin bei der Düsseldorfer Tageszeitung (Düsseldorfer Nachrichten) lernt sie Ihren Mann, den Chefredakteur Alex Waldmann kennen. Sie heiraten 1959. Die beiden Söhne Frank und Ulrich kommen 1962 und 1964 zur Welt. 1982 stirbt ihr Mann. (mit 77 Jahren)Die Kinder sind aus dem Haus, sie arbeitet freiberuflich als Journalistin bei verschiedenen Zeitungen. 1994 geht sie nach Stuttgart, um für...
Weiterlesen

Collaboration Art

Aaron Künsting & Raphael Salim Werke in Kunstkaufhaus Durch Zusammenschluss zweier Stile entstehen neue Kreationen und Dimensionen, die sie durch abstrakte...
Aaron Künsting & Raphael Salim Werke in Kunstkaufhaus Durch Zusammenschluss zweier Stile entstehen neue Kreationen und Dimensionen, die sie durch abstrakte Kunst mit gegenständlichen Motiven auf die Leinwand bringen. Bilder werden gemeinsam in einem dynamischen, kreativen Prozess gemalt. Esgeht dabei darum zu kooperieren und sich auf die Ideen des anderen einzulassen. So entwickeln sich Ideen komplexe, farbenreiche und nuancierte Bildideen, die zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen. Der eine, Harro, stellt die abstrakten Hintergründe und Strukturen her, der andere, Ravel, lässt sich davon...
Weiterlesen

Sandro Vadim

1964 Geb. in Rom Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, im Studiengang freie Malerei und Grafik, bei...
1964 Geb. in Rom Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, im Studiengang freie Malerei und Grafik, bei Prof. Gerd van Dülmen, 1988-90 Gastsemester an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Hiromi Akiyama. Lebt und arbeitet in Karlsruhe. In meiner Malerei setzte ich mich vornehmlich mit der Farbe, deren Wirkung und Textur ohne gegenständlichen Kontext auseinander. Mein als lyrische Abstraktion umschriebenes Werk beschäftigt sich vordergründig mit keiner zuordenbaren Realität, ist aber bei näherer Betrachtung eine...
Weiterlesen

Heike Reinemann

Motive in Kunstkaufhaus Zu Heike Reinemanns Lieblingsmotiven zählen Industrieanlagen, intakte wie demontierte, Überreste ehemaliger Stahlwerke und Kokereien. Die eben erst entstandenen Aufnahmen...
Motive in Kunstkaufhaus Zu Heike Reinemanns Lieblingsmotiven zählen Industrieanlagen, intakte wie demontierte, Überreste ehemaliger Stahlwerke und Kokereien. Die eben erst entstandenen Aufnahmen Rudimente von Hoesch auf der Westfalenhütte führen uns in eine verborgene Welt. Die Fotografien zeigen eine Idylle des Übergangs. Neben der künstlerisch ästhetischen Wirkung haben ihre Motive auch noch eine symbolische Bedeutung, die bei der Bewältigung des permanenten Strukturwandels hilfreich sein kann. Mittlerweile sind Teile des Szenariums durch die Umwandlung zum Logistikstandort schon wieder Geschichte. Aber der Fotografin gelingt es,...
Weiterlesen